Massagen

-Ayurvedic Energizing Massage-

Die Ayurvedische Massage ist Teil der jahrtausenden alten Ayurveda Medizin. Sie wird mit ausgewählten qualitativ hochwertigen warmen Ölen oder Ghee ausgeführt. Durch diese ausgleichende Massage wird der Körper entspannt, die Durchblutung wird gefördert und der Körper wird gereinigt. Besonders das Sesamöl ist für seine entgiftende und reinigende Eigenschaft bekannt. Die Öle die genutzt werden, werden an Hand der Konstitution und Symptomatik ausgewählt. Ein spezielles Augenmerk wird bei der Massage auf die Marmapunkte gelegt. Marmapunkte, gibt es ähnlich wie bei den Akkupunkturpunkten beschrieben, überall im Körper. Ein Marmapunkt, auch Vitalpunkt, bezeichnet eine Stelle, an der verschiedene Nadis (strukturelle Kanäle wie z.B. Blutgefäße) zusammenkommen. Blockaden an diesen Punkten können zu Beschwerden führen.

Bei Interesse an einem Massage-Geschenk-Gutschein, den Sie ebenfalls bei mir erwerben können, sprechen Sie mich gerne an.

 

DSC03441                                                                                 Bildquelle: Surya Ayurveda Aachen

Padabhyanga / Ayurvedische Fussmassage:

Ist eine sehr entspannende Massage bei der nicht nur die Füße, sondern auch die Waden und Marmapunkte an den Knien massiert werden. Die Durchblutung wird angeregt und die Muskeln gelockert. Traditionell wird dafür erwärmtes Ghee verwendet, aber auch Lavendelöl, das eine beruhigende Wirkung auf den ganzen Körper hat. Die Fussmassage fördert eine Entspannung des ganzen Körpers und regt dessen Selbstheilungskräfte an. Hilfreich bei Vatastörungen wie nervöse Unruhe, Schlafstörungen und Verdauungsstörungen. Sehr wohltuend an Tagen, an denen man viel Gehen oder Stehen musste.

Kontraindikation: Krampfadern, Thrombose, offene Wunden an den Füßen

Dauer: 30 Minuten

Kosten: 25 Euro

 

Mukabhyanga / Ayurvedische Gesichtsmassage:

Ist eine ausgleichende Massage bei der das Gesicht, die Schultern, der Nacken und der Oberkörper massiert werden. Traditionell wird für den Kopf und das Gesicht ein kühlendes Öl wie z.B. Rosenöl verwendet. Der Duft des Rosenöls wirkt harmonisierend und stimmungsaufhellend. Wer kein Rosenöl mag, hat die Möglichkeit auf ein anderes Öl, z.B. Mandelöl auszuweichen. Eine Mukabhyanga entspannt unter Anderem die Gesichtsmuskeln und lässt die Gesichtshaut strahlen. Sie wirkt sich zudem ausgleichend auf die Verdauungsorgane aus, da der Bauch in die Massage mit einbezogen werden kann. Die Massage ist sehr sanft und wirkt beruhigend und pflegend. Sehr angenehm nach anstrengenden Tagen, bei Anspannungen und Stress.

Kontraindikation: keine

Dauer: 30 Minuten

Kosten: 25 Euro

Zusätzlich zur Mukabhyanga kann auf Wunsch eine Gesichtsmaske aufgetragen werden, die ca. 15 Minuten einwirkt. Die Maske wird passend zu Ihrem Hauttyp ausgewählt und frisch zusammengestellt. Sie besteht aus Zutaten wie z.B. Kichererbsenmehl, Avocado oder auch Rosenwasser.

Dauer: 15 Minuten

Kosten: 10 Euro

 

Pristhabhyanga / Ayurvedische Rückenmassage:

Die Ayurvedische Rückenmassage ist eine ausgleichende Massage, die der Lockerung und der Erwärmung der Rückenmuskulatur dient. Zur Verwendung kommen entspannende, schmerzlindernde  und pflegende Öle wie Mahanajarana oder auch reines Sesamöl. Am Rücken befinden sich verschiedene Marmapunkte, die durch eine Massage positiv beeinflusst werden. Eine Rückenmassage ist sehr angenehm bei Verspannungen und Rückenschmerzen.

Kontraindikation: Fieber, akute Hauterkrankungen

Dauer: 30 Minuten

Kosten: 25 Euro

 

Upanahasveda / Ayurvedische Rückenmassage mit Kräuterauflage:

Zusätzlich zur Ayurvedischen Rückenmassage kann auf Wunsch eine „Lepa“ Auflage (Kräuterpackung) am Rücken gemacht werden. Als Lepa wird eine Breiauflage bezeichnet, die beispielsweise Kräuter oder Öle enthält. Nach der Massage wird die warme Paste lokal auf den vorab schmerzenden Bereich des Rückens aufgetragen und wirkt dort ca. 15 Minuten ein. Dabei liegen Sie und können sich entspannen. Ich verwende z.B. Beinwellpaste, diese wirkt tief in die Muskeln ein und kann Verspannungen lösen.

Dauer: 30 Minuten Rückenmassage + 15 Minuten Lepa

Kosten: 25 Euro Rückenmassage + 10 Euro Lepa

 

Garshan / Seidenhandschuhmassage:

Die Ayurvedische Massage mit dem Seidenhandschuh ist eine Trockenmassage und dient der Stoffwechselaktivierung und der Entgiftung. Sie wird begleitend zur Gewichtsabnahme und auch zur Gewebsstraffung eingesetzt. Die Garshan ist eine energetisierende Massage, die kaphareduzierend wirkt. Im Frühjahr kann sie auch begleitend zu einer Detoxkur durchgeführt werden.

Kontraindikation: Krampfadern Rheuma, in der Schwangerschaft, bei nervöser Unruhe und Stress, Erschöpfungserscheinungen, hoher Blutdruck, Hauterkrankungen

Dauer: ca. 45 Minuten (+Nachruhezeit 10 Minuten)

Kosten: 45 Euro

 

Abhyanga / die Ayurvedische Ganzkörpermassage

Die Ayurvedische Ganzkörpermassage ist die entspannendste Massage, die der Ayurveda zu bieten hat. Der gesamte Körper wird mit ruhigen Massageausstreichungen und reichlich erwärmtem Öl massiert, dabei haben die Öle die Möglichkeit tief in die Haut einzudringen. Das verwendete Öl wird der Konstitution angemessen ausgewählt. Die Abhyanga entspannt, pflegt die Haut, stärkt das Immunsystem und wirkt allgemein harmonisierend. Sie ist sehr angenehm nach stressigen Tagen um den Kopf frei zu bekommen.

Kontraindikation: akute Erkrankungen, Schwangerschaft, Erkrankungen die mit starken Verschleimungen einhergehen

Dauer: 60 Minuten (+Nachruhezeit ca. 10 Minuten)

Kosten: 55 Euro

 

Kalari – Ayurvedische Dynamische Ganzkörpermassage

Die Kalari ist eine zügig durchgeführte Ganzkörpermassage, deren dynamische Streich- und Drucktechniken dazu dienen angenehm den Stoffwechsel anzuregen, den Energiefluß im Körper zu harmonisieren und die Durchblutung zu fördern. Dabei werden die Marmapunkte mit berücksichtigt. Sie ist sehr angenehm bei Verspannungen, an Tagen an denen man viel gehen oder stehen musste und auch nach sportlichen Aktivitäten. Sie kräftigt das Gewebe, löst Verspannungen und wirkt ausgleichend auf den Körper.

Kontraindikation: akute Erkrankungen, nervöse Unruhen, Vatastörungen, Schwangerschaft, Bluthochdruck

Dauer: 35-45 Minuten (+Nachruhezeit ca. 10 Minuten)

Kosten: 45 Euro

 

Kalari Kizhi – lösender Kräuterbeutel

Zu den ausstreichenden und entspannenden Massagegriffen wird diese Massage mit einem kräutergefüllten in heißem Kräuteröl getränkten Beutel durchgeführt.

Die Massage, die Hitze und die Kräuter haben eine intensiv lösende und stimulierende Wirkung wodurch auch die Durchblutung im behandelnden Bereich angeregt wird. Der Kräuterbeutel wird zur Beseitigung von Verhärtungen, Blockaden oder Ansammlungen in Muskeln, Sehnen und deren Marmapunkten (Vitalpunkte) verwendet.

Kontraindikation: akute Erkrankungen, Fieber, Schwangerschaft, Hauterkrankungen & offene Wunden im zu behandelnden Bereich

Dauer: ca. 45 Minuten

Kosten: 45 Euro

Eine Kombination aus  Ernährung und Massage wirkt sich sehr wohltuend auf den Körper aus. Fragen Sie gerne bei mir nach, ich erstelle Ihnen auf Wunsch eine Kombination, die auf Sie ausgerichtet ist.