Doshas

Im Ayurveda wird davon ausgegangen, dass sich die Konstitution jedes Menschen aus drei „Bio-Energien“ zusammensetzt. Diese Energien, die im Sanskrit Doshas genannt werden, heißen Vata, Pitta und Kapha und sind für unterschiedliche Stoffwechselvorgänge und Funktionen im Körper zuständig.

Die Doshas sind in jedem Menschen von Geburt an unterschiedlich ausgeprägt, dadurch bestimmt das vorherrschende Dosha den Konstitutionstyp des Einzelnen von klein auf. Es gibt Auskunft über den individuellen Stoffwechsel und damit über die individuellen körperlichen und auch geistigen Bedürfnisse.

Die Doshas im Körper können durch verschiedene Einflüsse wie z.B. Stress, Lebensumstände, Wetterwechsel und Reisen aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

Die Ayurvedische Ernährung und auch die Ayurvedische Massage dient immer einer individuelle Harmonisierung der Doshas.

26808_118093491538564_7834736_n

             Bildquelle: Surya Ayurveda Aachen                                 

 

Konstitutionen mit hohem Vata-Anteil:

Sind meist leichte und flexible Menschen, die schwer zunehmen und sich viel und gerne körperlich und auch geistig bewegen. Sie brauchen auf Grund ihrer sensiblen Verdauung und ihres Energieverbrauchs warme nährende Speisen und Getränke und leicht verdauliche vollwertige Mahlzeiten. Frische Kräuter und Gewürze die verdauungsstärkend, erdend und erwärmend wirken ergänzen eine Ernährung, die für Menschen mit hohem Vata-Anteil in der Konstitution sinnvoll ist.

Konstitutionen mit hohem Pitta-Anteil:

Sind meist sportliche Menschen, die in Führungspositionen arbeiten oder Teams leiten. Sie brauchen reichhaltige Mahlzeiten um ihren Stoffwechsel bei all den Aufgaben, die sie bewältigen gut zu versorgen. Pittas tragen einen höheren Anteil an Feuer und damit an Hitze in sich, als die anderen Konstitutionen. Sie haben einen guten Appetit und können dadurch nahezu alles verstoffwechseln, was für andere problematisch ist. Frische Kräuter und Gewürze, die nährend und kühlend wirken ergänzen eine Ernährung, die für Menschen mit hohem Pitta-Anteil in der Konstitution sinnvoll ist.

Konstitutionen mit hohem Kapha-Anteil:

Sind meist körperlich kräftige, stabile und ausdauernde Menschen, die leicht zu- aber schwer abnehmen. Sie sind oftmals der Fels in der Brandung, durch ihr ausgeglichenes und entspanntes Gemüt und sehr ausdauernd darin in Ruhe Aufgaben zu lösen. Kapha-Konstitutionen brauchen leichte anregende Mahlzeiten um ihr Gewicht zu halten und sich wohl zu fühlen. Frische Kräuter und Gewürze, die verdaunngsanregend und erwärmend wirken, ergänzen eine Ernährung, die für Menschen mit hohem Kapha-Anteil in der Konstitution sinnvoll ist.

Wer sich für einen Konstutionstest interessiert findet diesen unter anderem bei Amla Natur: http://www.ayurveda-marktplatz.de/konstitutionstest/ . Ein ausführliches Erstgespräch mit Augenmerk auf das vorherrschende Dosha und dazu passende Ernährungsempfehlungen erhalten Sie in meiner Ernährungsberatung.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.