Pinda Sveda

Wer möchte einmal etwas Besonderes aus dem Ayurveda kennen lernen 🙂 ?
Wie wäre es mit einem duftenden, tief reinigendem Pinda Sveda?
Einem Beutel, der mit einem gekochten Brei aus Zitronen, Kokos und einem speziellen Kräuter-Massage-Öl zubereitet wird. Der Beutel wird dazu benutzt mit ausstreichenden Massagen am Körper das Gewebe zu straffen, das Agni zu stärken und die Zirkulation des Stoffwechsels zu verbessern. Die ganze Anwendung dauert ungefähr 45 Minuten und die Haut ist danach weich und geschmeidig.
Die Massage mit dem Pinda Sveda ist eine vitalisierende erwärmende Massage, die das Immunsystem unterstützt und die Herbstmüdigkeit vertreibt.
Klingt das interessant? 🙂
Et voila:

News News News 💛

Ab 01.Oktober findet Ihr mich in meinem neuen Praxisraum und ich freu mich schon sehr 🙂. Außer therapeutischen Ayurvedabehandlungen, Massagen und Ernährungsberatungen wird dort auch Yoga und Yogatherapie mit Nischka Franck zu finden sein.

Hallo Kapha :-)

Eine Empfehlung für Kaphas, Du hast eine so gute Energie und, ja Du kannst..zum Sport gehen, Dein Yoga praktizieren, Deine Ernährung ausgleichen. Du weisst Du fühlst Dich damit viel besser, fang einfach an. Um Dir einen kleinen Kick zu geben, verwende spicy Gewürze wie z.B. Ingwer oder auch etwas Chili. – your body and your mind will move easier 💛

Hallo Pitta :-)

Eine Empfehlung für Pittas – nimm Dich nicht zu Ernst, niemand ist ein strengerer Richter als Du selbst. Versuch das Leben immer wieder zu genießen, raus aus dem Kopf, rein in das Bauchgefühl. Du bist schon super organisiert und mit Feuereifer dabei. Kühl Dich ab mit z.B. schwimmen und greif gerne auch mal zum Kokoswasser als zum geliebten Kaffee – it brings back your energy 💛

Hallo Vata :-)

Eine Empfehlung für alle Vatas..Lehn Dich zurück, genieß ein kleines Glas Wein (saurer Geschmack ist Vata-ausgleichend) und nimm Dir Ruhe für Dich. Mal nicht bewegen und Energiereserven auffüllen, auch wenns schwer fällt. Enjoy the silence 💛

Sommerzeit – Festivalzeit – Reisezeit

Sommerzeit – Festivalzeit – Reisezeit. Und zwischen drinnen und draussen, Sonne, Wind und Regen ist es angenehm, Dir eine kleine Ruhepause und Regeneration zu ermöglichen. An diesen Tagen ist es sehr wichtig, Deinen Feuchtigkeitshaushalt auszugleichen und viel Wasser oder auch Tee aus frischer Minze (der kühlt unser jetzt sehr aktives Pitta) zu trinken. Auch Wasser aromatisiert mit frischen Rosmarinzweigen sorgt für einen ausgeglichenen Kreislauf. Durch die Wärme und die viele Bewegung innerlich und äußerlich, die der Sommer mit sich bringt ist unsere Verdauung auch oftmals nicht die Stärkste. Tu Dir was Gutes und versuche möglichst frische Produkte zuzubereiten. Kleine Mahlzeiten und eine warme, leichte Küche mit viel Gemüse, Eiweiß und Kohlenhydraten füllt Deine Energiespeicher wieder auf. Enjoy the sunny days

Kaffee aus Ayurvedischer Sicht

Kaffee – frisch gemahlen, duftend und herrlich im Geschmack. Ich muss gestehen, ich bin bekennende Kaffee-Liebhaberin. Die unterschiedlichen Bohnen bergen in sich die Energie und den Geschmack der Erde, in der sie wuchsen, der Sonne, die auf sie schien und der gesamten Umgebung, in der die Kaffeepflanze wächst.